blog-post-img-36675

300 Jahre muslimische Bürgermeister auf Mallorca!

Sadiq Khan ist erster muslimischer Bürgermeister Londons. Die Süddeutsche Zeitung betitelt den Wahlsieg Khans mit „Muslimische Bürgermeister werden zur Normalität“.

Die Diskussionen und Zeitungstitel lassen anmuten, dass muslimische Bürgermeister in Europa ein neues Phänomen sind. Doch wer einen Blick in die Geschichte wagt, wird schnell feststellen: Muslimische Bürgermeister in Europa waren über Jahrhunderte hinweg Normalität. Die beliebte Urlaubsinsel Mallorca ist ein wenig bekanntes Beispiel dafür.

Nachdem die Insel im Jahre 902 durch das Emirat von Córdoba erobert wurde, war sie unter den Muslimen als madīnat al-mayūrqa bekannt.

Issām al-Ḫawlānī, der erste muslimische Bürgermeister Mallorcas, verwaltete die Insel zwischen 902 und 913. Bis zur Rückeroberung im Jahre 1229 durch den König von Aragon lernte die Insel in über 300 Jahren mehr als zwanzig muslimische Gouverneure kennen. Der von den Arabern erbaute Almudaina-Palast ist bis heute ein Zeitzeuge der islamischen Geschichte Mallorcas.

Arabisches Hammam in Mallorca

Arabisches Hammam in Mallorca

Chronologische Übersicht aller muslimischen Gouverneure Mallorcas:

Emirat von Córdoba (902-1012)

  • – Issam al-Ḫawlānī (902-913)
  • – Abd-Allāh b. Issam al-Ḫawlānī (913-946)
  • – Al-Muwaffaq (946-969)
  • – Kawṯīr (969-998)
  • – Muqātil (998-1012)

 

Emirat von Denia (1009-76) 

  • – Abū al-ʿAbbās b. Raiḫiq (1016-?)
  • – Al-Aġlab (< 1041)
  • – Sulaymān b. Maḫiqān (<1076)
  • – Abd-Allāh b. al-Murtaḍā b. al-Aġlab (1076-1087)

 

Unabhängige Emire (1076-1115) 

  • – Abd-Allāh b. al-Murtaḍā b. al-Aġlab (1087-1093)
  • – Mubaiḫḫīr Nāṣir ad-Dawla (1093-1114)
  • – Abū ar-Rabī Sulaymān (1114-1115)

 

Almoraviden (1116-1203) 

  • – Wanūr b. Abī-Bakr (1116-1126)
  • – Muḥammad b. Ġānīya (1126-1155)
  • – Isḥāq b. Muḥammad b. Ġānīya (1155-1184)
  • – Alī b. Ġānīya (1184-1187)
  • – Abd Allāh b. Isḥāq b. Ġānīya (1187-1203)

 

Almohaden (1203-1229) 

  • – Abd-Allāh b. Ta-Allah al-Kumī (1203)
  • – Abū Zayd b. Tuǧān (1204-1208)
  • – Abū Abd-Allah b. Abī Ḥafs b. Abd al-Mu‘min (1208)
  • – Abū Yaḥyā Muḥammad b. Alī b. Abī Imrān at-Tinmalalī (1208-1229)

 


 

Arabisches Gedicht von Ibn al-Labbāna aus dem 11. Jhd. über Mallorca:

 

مدینة میورقة
بلد اعارته الحمامة طو قها
وکساه حلة ریشه الطاووس
وکانما تلك المیاه مدامة
وکان قیعان الدیار کئوس

Medina Mayurqa

This city has taken from the dove her collar
       and the peacock clothed her with her feathers.
The water of her fountains is like wine
       and her courtyards are similar to goblets.

 

 

Bilal Erkin, M.A. 57 posts

Bilal Erkin ist studierter Islamwissenschaftler und Informationsverarbeiter. Derzeit ist er Doktorand am Institut für Islamische Theologie an der Universität Osnabrück und Referent beim Avicenna-Studienwerk.

Keine Kommentare

There are no comments in this article, be the first to comment!

Leave a Reply

Rules of the Blog
Do not post violating content, tags like bold, italic and underline are allowed that means HTML can be used while commenting. Lorem ipsum dolor sit amet conceur half the time you know i know what.