Kıyâs-ı Nahl

Der "Bienenvergleich" Das Jahr 2010 neigt sich dem Ende zu und die TV-Sendungen trauen  die nächsten Tage einen Rückblick auf die vergangenen wichtigen und redundanten Ereignisse, die Deutschland über 300 Tage beschäftigte. Bis die BRD am Anfang des Jahres 2011 ankommt, "feierten" die Muslime bereits am 07. Dezember das Erreichen der Jahreszahl 1432. Was Muslime und Nichtmuslime in diesem Punkt verbindet, ist die Frage, was wir mit diesem angehäuften Material an Informationen anstellen sollen. Lohnt es sich alles aufzunehmen, jedes Zitat auswendig zu lernen und...

Mezâr – Das Grab

Blind und taub möget ihr seiN wInd   des Feuers weht   hineIn baLd werden wir es alle merKen schAnd und gier machen unRein stilL werden einst die hErzen

Fikr-i Herzekarâne

Ein absurdes Verständnis "Ich sage zu meinen Schülern auch immer: 'Wenn wir hier in der Klasse stille Post spielen, dann kommt am Ende auch etwas anderes raus'. Genauso verhält es sich mit Prophetenüberlieferungen (Hadith), wo man nicht weiß, ob der Originalinhalt erhalten geblieben ist" Och Nein.... Nicht schon wieder der Vergleich mit der "stillen Post"! Dass ich das von einer Studentin hören muss, die bald Lehrerin für Islamunterricht sein soll, macht mich fassungslos. Zum Hintergrund: Im Seminar ging es um die traditionellen Koranauslegungen /-interpretationen und...

Bis Nur DU Bleibst…

Die gefallenen Blätter des Herbstes, Die eingetroffene Kälte des Winters, Und die verschiedensten Tiere der Natur, Blende ich aus - Bis Nur DU Bleibst... Den belastenden Stress des Alltags, Die beruhigende Stille des Wassers, Und die störenden Blicke des Hassers, Beachte ich nicht - Bis nur DU Bleibst... Die schönsten Momente durch die Liebe, Die tristen Gefühle für den Toten, Sowie die Nachricht des Boten, Überdecke ich - Bis Nur DU Bleibst... Gefesselt zu sein von der Einsamkeit, Entzogen zu sein von Zweisamkeit, Des vieler...

Wie viel Rassismus vertragen die Muslime?

statt der Frage "Wie viel Islam verträgt unser Land?" Bis heute habe ich mich in meinen Blogartikeln von heiklen Themen, wie sie in aktuellen Debatten geführt werden, zurückgehalten. Die Entwicklungen in den letzten Tagen, vor allem Sendungen wie hart aber fair, die ihre Themen besonders einfallsreich benennen (zu nennen ist die Sendung vom 13.10.2010 "Özil hui, Ali pfui - welche Zuwanderer brauchen wir?", bringen die Debatten auf den Höhepunkt. So wie im Artikel der taz-Kolumnistin Kübra Yücel (Mesut Özil ist deutsch, ich bin es nicht,...