„Islam ist Barmherzigkeit“ – Eine informatische Rezension

Neulich ist das Buch von Prof. Dr. Mouhanad Khorchide mit dem Titel „Islam ist Barmherzigkeit“ beim Herder Verlag erschienen.

Obwohl die ersten Rezensionen auf sich warten lassen, habe ich mir vorgenommen, das Buch auf eine ungewöhnliche, vielleicht auch eine innovative Art und Weise zu rezensieren.

Während meines Studiums in der ‚sprachlichen Informationsverarbeitung‚ lernte ich diverse computerlinguistische Techniken kennen, um Texte zu analysieren.

Ich digitalisiere für mich selbst oft wissenschaftliche Publikationen, um meinen Forschungen mobil nachgehen zu können. (Dies stellt soweit keine Urheberrechtsverletzung dar, solange die Digitalisate für private Zwecke genutzt und nicht für Andere zugänglich gemacht werden). So habe ich mir als Teil meiner informationstechnischen Forschung überlegt, das digitalisierte Buch mit der „Wortfrequenzermittlung“ zu prüfen. Folgendes Ergebnis ist dabei rausgekommen:

Hinweis: Es wurden nur Schlüsselbegriffe in das Ergebnis aufgenommen. Wörter wie ‚und‘, ‚ich‘, ‚aber‘, ’sagen‘ usw. wurden nicht beachtet. Wenn ein Schlüsselwort aufgelistet ist, werden alle abgeleiteten Wörter dazugezählt (Bsp.: Gott, Gottes-, göttlich, Gottheit…)

 

TOP 25-Wörter (in absteigender Häufigkeit):

1. Gott/Gottes 856
2. Menschen 708
3. Koran 674
4. nicht 500
5. Barmherzigkeit 262
6. Islam 234
7. Liebe 189
8. Muslime 183
9. Religion 153
11. Propheten 136
12. Glauben 122
13. Leben 114
14. Muhammad 103
15. Handeln 103
16. Frauen 77
17. Theologie 74
18. Hölle 69
19. Freiheit 65
20. Welt 58
21. Beziehung 63
22. Gemeinschaft 43
23. Scharia 42
24. Paradies 42
25. Gerechtigkeit 38

 

Sonstige wichtige Schlüsselbegriffe (in absteigender Häufigkeit):

Mutter 34
Juden 31
Jenseits 30
Schöpfung 29
Verständnis 27
Gesellschaft 27
Offenbarung 26
Christen 26
Vervollkommnung 24
humanistisch 23
Vernunft 22

 

Visualisierung der Begriffe in einer Tag Cloud:

 

 

Bilal Erkin, M.A. 57 posts

Bilal Erkin ist studierter Islamwissenschaftler und Informationsverarbeiter. Derzeit ist er Doktorand am Institut für Islamische Theologie an der Universität Osnabrück und Referent beim Avicenna-Studienwerk.

5 Kommentare

  • Hakki (5 Jahren ago) Reply

    treffender Treffer: Barmherhigkeit auf Platz 5 - wie hätte es anders sein können; auffälig ist: Gerechtigkeit, ein zentraler Begriff für eine moderne Theologie nur auf Platz 25. Treffend: "nicht" 500 Einträge, weil das Buch auch zeigen möchte, was es nicht ist und versucht diese abzuwerten: der Prophet auf Platz 14 - ein Hinweis darauf welchen Stellenwert dieser einer "modernen Religion" einnehmen soll!

  • imean (5 Jahren ago) Reply

    Schöne Idee und interessantes Ergebnis!
    Hier ergänzend noch eine proportionale grafische Repräsentation der gelisteten Begriffe:
    http://250kb.de/u/121208/j/jDXP5ydvrOAx.JPG

    ws

  • Bilal Erkin (5 Jahren ago) Reply

    Vielen Dank für die Visualisierung! Ich füge Sie mit Ihrer Genehmigung dem Artikel bei.

  • [...] 08.11.2012 – blog.bilalerkin.de (Bilal Erkin): “Islam ist Barmherzigkeit – eine informatische Rezensi... [...]

  • Philipp Töller (5 Jahren ago) Reply

    Der Beweis: Khorchide eindeutig Gelehrter in Gefolgschaft des Prophetentums

    Der Gesandte Allahs - Frieden und Segen auf ihn - sagte: "Nichts wird vom Prophetentum übrigbleiben, mit Ausnahme der frohen Botschaften."
    Die Leute fragten: "Was sind die frohen Botschaften?"

    - "Die frommen und redlichen Träume."

    Prof. Mouhanad Khorchide sollte sich wegen dieses Hadithen ja fast freuen können mit seiner Theologie der islamischen Liebe und Barmherzigkeit als Träumer seitens der Kritiker abgetan zu werden. Dennoch bietet er einen ganzheitlichen Ansatz inklusive aller Pflichten für Muslime in ihrer Religion etc. und das vor allem in pädagogisch feinfühliger Art und Weise.

    Und wäre es nicht fromm und redlich, wenn die größte Stärke der Menschen ihre Liebe und Barmherzigkeit wäre!?!

    Prof. Mouhanad Khorchide behauptet als seinem Forschungsergebnis eben diese Möglichkeit als ein besonders exzellenter Weg der Vervollkommnung zu Allahs Gemeinschaft - welch frohe Botschaft ist das denn! Masha Allah! Die letztendliche Läuterung bzw. Vervollkommnung der gesamten Menschen als Gemeinschaft bei Allah als Ziel eines Gelehrten ist wahrlich ein "frommer und redlicher Traum"!

    Für mich ist damit endgültig "bewiesen", dass dieses Buch ein wahrhaftiges Zeugnis des wahren Islams ist und damit glücklicherweise zurecht jetzt ein Klassiker der muslimischen Literatur!

    Philipp Töller — mit Mouhanad Khorchide.

Leave a Reply

Rules of the Blog
Do not post violating content, tags like bold, italic and underline are allowed that means HTML can be used while commenting. Lorem ipsum dolor sit amet conceur half the time you know i know what.